The ultimate V – Experience

Day 1 – 3

Although it is strictly forbidden to write anything here at the Vipassana Centre I found a little spot were I can disobey that rule…
Continue reading

Advertisements

Vipassana

Auf los gehts los!

Morgen frueh mache ich mich auf den Weg nach North Folk, dort ist das California Vipassana Center.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und freue mich darauf.
Das retreat geht bis zum 4.Maerz und wenn mein Wunsch in Erfüllung geht, dann holt mich Raj ab und wir verbringen anschliessend noch ein paar Tage im Yosemite NP.

Warum Vipassana?

Als ich kurz vor meiner Indienreise Christoph und Nina besuchte, erzaehlte mir Nina fast beilaeufig von ihrem Vipassana-erlebnis. Dieser Hinweis blieb mir im Kopf und seither tauchen immer wieder Zeichen auf, die mich in die Richtung lenken selbst zu erfahren wie es ist 10 Tage zu schweigen.

Ich merke seit einiger Zeit, dass sich in meinem Leben Dinge ankuendigen, vor allem wenn ich mich (lebens)erschoepft fuehle. In solch einem ungemütlichen Zustand ist meine Wahrnehmung erstaunlicherweise meist geschaerfter und die Hinweise, die aus meiner Umgebung kommen sind klarer.

Die Zeichen und vor allem die Geschichten über Vipassana haeuften sich natürlich in Indien. Ich lauschte den Berichten erfahrener und uerfahrener Vipassanaisten und die Geschichten waren so unterschiedlich in ihrer Intensitaet und mind blowingness wie es groesser nicht sein kann.

Zum gegebenen Anlass noch eines meiner Lieblingsbilder aus Indien.
Julie Mayfeng hat es fotografiert.

Ui! Und da faellt mir doch gerade auf, dass ich schon wieder an einem event mit einer Dauer von 10 Tagen teilnehme…