Hesse.storms & Harmonie.birds

Rajendra und ich hatten eine recht stürmische Unterhaltung zum Thema *Harmonie*. Einen Tag später schickte  er mir einen Essay von Hermann Hesse, natürlich auf Englisch und nicht auf Deutsch.
Vollständigkeitshalber ist die englische Übersetzung weiter unten zu finden.

Rajendra and I had a pretty stormy talk about *harmony*. One day later he sent me an essay written by Hermann Hesse. Naturally he sent me the English version and not the German one.

(…) Du kannst nicht ein Vagabund und Künstler, und daneben auch noch ein Bürger und wohlanständiger Gesunder sein. Du willst den Rausch haben, so habe auch den Katzenjammer!  Sagst du Ja zum Sonnenschein und den holden Phantasien, so sage auch Ja zum Schmutz und Ekel! Alles das ist in dir, Gold und Dreck, Lust und Pein, Kinderlachen und Todesangst.  Sag Ja zu allem, drücke dich um nichts, suche nichts hinwegzulügen! Du bist kein Bürger, du bist auch kein Grieche, du bist nicht harmonisch und Herr deiner selbst, du bist ein Vogel im Sturm.  Laß stürmen! (…)

Da soll noch einmal jemand sagen die Deutschen sind nicht leidenschaftlich!!! Was der werte Hesse allerdings mit *Grieche* meint, ist mir nicht ganz klar.

The English translation is quite different. It does not convey the same tone and flavor as the original.

-Intermission-

-Pause-

Continue reading

Advertisements

Hedwig sings *Origin of love*

Falls Ihr den Film *Hedwig And The Angry Inch* noch nicht gesehen habt, dann lade ich Euch alle dazu herzlichst dazu ein!

Erzählt wird die Lebensgeschichte von Hedwig, die als Rock-and-Roll Drag-Queen durch Amerika reist, ursprünglich aber als Hansel Schmidt in Ost-Berlin geboren wurde. Die Flucht nach Amerika gelingt nur, weil Hansel einer Geschlechtsumwandlung zu Hedwig zustimmt. Im Film wird die Verwandlung von Hansel in Hedwig beschrieben und dabei auch der Umstand, dass bei der “Geschlechtsuumwandlung” etwas daneben ging, und Hansel/Hedwig statt eines Geschlechtsorgans nur noch der „Angry Inch“ blieb.

Die Geschichte ist grandios schräg! Die Kostümierung und das Make-up ein einziger Genuß und manchmal weiß man nicht, ob man weinen oder lachen soll.

Aber auf jeden Fall ein Rockerlebnis seinesgleichen!

Ich habe den heutigen Abend damit verbracht den Soundtrack zum Film zu hören. Laut! Richtig laut und noch lauter! Den Song *Origin of love* habe ich mit gegrölt und anschließend nach Videos geforscht und dieses gefunden. Es ist wunderbar.

Wer sich immer wieder fragt, was der Ursprung der *Liebe* ist – please listen to the song, dann wisst ihr Bescheid… Continue reading