Stufenpepp mit Glätteisen

P1030287Heute war ich das erste Mal in einem richtigen Friseursalon! Also ich meine bei einem richtigen Friseur mit einem schicken Waschbecken, bei dem man den Kopf nach hinten kippt und sich die Haare waschen und massieren lässt. Der Kopfneigewinkel war reichlich unbequem, aber die Kopfmassage war sehr angenehm. Der Friseursalon hieß “About Beauty” und meine Friseurin Lisa. Sie ist Chinesin und vor 19 Jahren in die USA eingewandert. Ich sagte ihr, dass sie nach meiner Mutter die erste Friseurin ist, die meine Haare schneiden darf. Ja, liebe Mutsch, ich hab mich tatsächlich getraut mich unter die Schere einer anderen Friseurin zu begeben. Überraschenderweise war mir überhaupt nicht mulmig zumute, aber ich war dennoch vorsichtig und bat Lisa mir nur die Spitzen zu schneiden mit ein wenig stufigem Pepp. Wenn alles gut läuft, dann kann sie mir beim nächsten Mal vielleicht sogar meine Haare kurz schneiden. Sie fragte mich die exakt gleiche Frage, die mir meine Mutter am Anfang auch immer stellt:,,Auf welcher Seite trägst Du normalerweise Deine Haare?” Diese identische Frage ließ mich komplett relaxed auf dem schwarz gepolsterten Friseursessel einsinken, denn von da an wußte ich, dass ich mit ziemlicher Sicherheit nicht wie ein gerupftes Huhn aus dem Salon spazieren würde. Ein wenig später fragte sie mich, ob ich nicht ein Pony haben möchte. Als ich zögerte lächelte Lisa und meinte, dass sie mich das beim nächsten Mal wieder fragen wird.

Ihr Englisch war nicht besonders gut, aber als ich sie fragte, was sie denn an ihrem Beruf gerne hat, sagte sie:,,I love everything about it.” Am Ende des Haarschneideprozesses holte sie ihr Glätteisen raus und glättete mir meine Haare. Ups! Ich wußte gar nicht, dass meine Haare so glatt sein können und sich wie Seide anfühlen. Wenn ich schwarze Haare hätte und asiatischer Herkunft wäre, dann würde ich sagen, dass ich einen asiatischen Haarschnitt verpaßt bekommen habe.

Advertisements

6 thoughts on “Stufenpepp mit Glätteisen

  1. Demnächst bitte wieder ohne Glätteisen 🙂
    Und was ist das eigentlich für eine Nummer?, etwa der Preis der Dienstleistung? 🙂

    • Liebe Sonia,
      Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Als mich Rajendra fotografiert hat, kam ich mir vor wie auf den typischen Gangsteraufnahmen. Ein Foto von vorne, von der Seite und von hinten.
      Lg,
      Carmen

  2. Glätteisen finde ich cool weil sich die Haare genauso anfühlen wie Du beschrieben hast – leider habe ich keines zu Hause und werde daher nie wieder so aussehen. Auch macht es mir Angst, dass dabei die Haare so dampfen…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s